Angewandte Kunst am Bodensee

26. - 29.09.2019
im Zollhaus Ludwigshafen
Do 19-22\Fr 14–21|Sa 11–20|So 11–18
26. - 29.09.2019
im Zollhaus Ludwigshafen
Do. 19 - 22h | Fr. 14 – 21h | Sa. 11 – 20h | So. 11 – 18h
Christine Matthias

Über
Christine Matthias

Der Ansatz meiner Schmuckstücke ist ein grafischer. Die Linie führt mich zu einer symmetrischen Form, einem gleichmäßigen Raster oder einer rhythmischen Wiederholung. Meine Arbeiten sind geschmiedet, montiert, architektonisch gebaut. Ich suche eine Einfachheit und Ausgewogenheit, die in klaren Formen zum Ausdruck kommt.

Feine Details stehen einer formalen Strenge gegenüber. Das sind unerwartete Beweglichkeiten oder Steine und Perlen, die sich in anderen Zusammenhängen wiederfinden. Kleine Unregelmäßig-keiten, Unebenheiten machen die Schmuckstücke lebendig.

Atelier
Kontakt

Christine Matthias
Feuerbachstr. 1
06114 Halle/Saale
Deutschland

Timeline
Vita

geboren in Celle

1969

Studium der Innenarchitektur, Fachhochschule für Kunst und Design Hannover

1992-1996

Studium Kleinplastik/Schmuck, Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle/S.

1996-2002

Diplom, seitdem freischaffend in Halle/S.

2002

Marzee Prize, Galerie Marzee, Nijmegen, NL

2008

Grassipreis der Sparkasse Leipzig, Grassimuseum Leipzig

2015

Arbeitsstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt und Kloster Bergesche Stiftung

2017

artist in residence, Jakob-Bengel-Stiftung Idar-Oberstein

2017

Atelier
Kontakt

Christine Matthias
Feuerbachstr. 1
06114 Halle/Saale
Deutschland

Diese Seite
Teilen


Alle Aussteller
der form 2019