Angewandte Kunst am Bodensee

27. - 30.09.2018
im Zollhaus Ludwigshafen
Do 19-22\Fr 14–21|Sa 11–20|So 11–18
27. - 30.09.2018
im Zollhaus Ludwigshafen
Do. 19 - 22h | Fr. 14 – 21h | Sa. 11 – 20h | So. 11 – 18h
Joachim Lambrecht

Über
Joachim Lambrecht

Neue Arbeiten von Joachim Lambrecht.



Komposition im Raum ist das Grundprinzip der neuen Arbeiten von Joachim Lambrecht. Ausgangspunkt ist die Fläche, die zu anderen benachbarten Flächen in Beziehung gesetzt wird. Daraus entsteht ein lebendiger Gestaltungsprozeß, der am Ende zu einem spannenden skulpturalen Raumgefüge führt.


Die entstandene Plastik hat nur noch am Rande etwas mit dem Gefäß zu tun, der Bezug ist allenfalls symbolischer Natur.


Der Rakubrand (Entnahme der glühenden Keramik aus dem Ofen bei ca. 1000°C und anschließendes Räuchern in Sägemehl) sorgt für reduzierte Farbigkeit, viel Schwarz und etwas blaue Glasur schaffen zusätzliche Kontraste.

Atelier
Kontakt

Joachim Lambrecht
Schloßhof 1
88634 Herdwangen-Schönach, OT Großschönach
Deutschland

Timeline
Vita

geboren in Heilbronn / Neckar

1958

Abitur

1977

Ausbildung zum Keramiker

1978 - 80

Studium der Bildhauerei an der staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart

1984 - 91

Atelier in Ludwigsburg

1991 - 2004

Korea & Germany Ceramic Workshop in Pusan, Korea

2000

Staatspreis Baden-Württemberg

2008

zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

seit 1985

verstärkt keramische Arbeiten / Raku

seit 1995

lebt und arbeitet in Großschönach bei Überlingen/Bodensee

seit 2004

Atelier
Kontakt

Joachim Lambrecht
Schloßhof 1
88634 Herdwangen-Schönach, OT Großschönach
Deutschland

Diese Seite
Teilen


Alle Aussteller
der form 2018