Angewandte Kunst am Bodensee

27. - 30.09.2018
im Zollhaus Ludwigshafen
Do 19-22\Fr 14–21|Sa 11–20|So 11–18
27. - 30.09.2018
im Zollhaus Ludwigshafen
Do. 19 - 22h | Fr. 14 – 21h | Sa. 11 – 20h | So. 11 – 18h
Gabi Ehrminger

Über
Gabi Ehrminger

Keramikunikate, poliert, im Holzfeuer gebrannt

Archaische Technik - Purismus in Form und Material

Für meine an der Scheibe gedrehten, doppelwandigen Gefäße verwende ich die ursprünglichste Oberflächenbehandlung – das Polieren.

Die klaren Formen, die Glätte und den Glanz dieser puren Tonoberfläche kombiniere ich mit der Lebendigkeit der Feuerspuren, die meine Keramik in verschiedenen Holzbränden erhält.

Mit dem Polieren meiner Keramik beginne ich, wenn diese im lederharten Zustand ist. Die Oberfläche verdichte ich hierbei solange mit glatten Steinen immer wieder,bis sie lufttrocken ist und schon vor dem ersten Brennen diese samtige Glätte aufweist. Beim Holzbrand werden die einzelnen Stücke zusammen mit dem Brennmaterial ( Holz, Hobelspäne, Pflanzenteile, etc. ) im Ofen aufgeschichtet. Nach dem Zumauern wird dieser entzündet. Während des Brandverlaufes über 8 bis 12 Stunden auf ca. 900 °C entsteht durch Steuerung der Luftzufuhr eine oxidierende oder reduzierendeAtmosphäre, die zusammen mit der Anordnung der Keramik im Ofen das Farbspiel erzeugt.

Atelier
Kontakt

Gabi Ehrminger
Reute 20
78315 Radolfzell
Deutschland

Timeline
Vita

Werkstattgründung, Radolfzell

1984

Keramikwerkstatt, Schonach

1991 - 1998

Keramikwerkstatt, Radolfzell

seit 1998

Mitglied im Bundesverband Kunsthandwerk, BK

seit 2005

Mitglied im Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg, BdK

seit 2005

Mitglied im Bayerischen Kunstgewerbeverein, BKV

seit 2015

Atelier
Kontakt

Gabi Ehrminger
Reute 20
78315 Radolfzell
Deutschland

Diese Seite
Teilen


Alle Aussteller
der form 2018