Angewandte Kunst am Bodensee

05. – 08.10.2017
im Zollhaus Ludwigshafen
Do 19-22\Fr 14–21|Sa 11–20|So 11–18
05. – 08.10.2017
im Zollhaus Ludwigshafen
Do. 19 - 22h | Fr. 14 – 21h | Sa. 11 – 20h | So. 11 – 18h
Armin Kolb

Über
Armin Kolb

Zwei Aspekte charakterisieren meine Arbeit: Zum einen die Bewegung bei scheinbarem Stillstand, wenn ein Kreisel so ruhig läuft, dass die Rotation kaum wahrnehmbar ist und den Einklang von äußerem Handeln mit der inneren Reflexion verkörpert. Zum anderen der japanische Begriff für Kreisel: Koma = alleine glücklich. Es ist jener Zeitraum, in dem der Betrachter von einem rotierenden Kreisel derart in den Bann gezogen wird, dass er die Welt um sich herum vergisst.
Durch ihre vielfältigen Material- und Formkombinationen fordern meine Kreisel den Betrachter dazu auf, sich Zeit zu nehmen, sich mit jedem Detail auseinander zu setzen, sie in die Hand zu nehmen und mit ihnen zu spielen. Sie stehen symbolisch für das Spiel als Selbstzweck und bilden einen Ruhepol in unserer zweckorientiertenGesellschaft.

Atelier
Kontakt

Armin Kolb
Mirkelweg 12
26441 Jever
Deutschland

Timeline
Vita

Messe Kunst und Handwerk, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

2002-2005

Grassimesse Leipzig

2003

Museumsmesse Angewandte Kunst, Landesmuseum Stuttgart

2008-09

Einfach Spitze!, Handwerksform Hannover

2011

Eunique Karlsruhe

2012

Künstlerisches Spielzeug, Handwerksmuseum Deggendorf

2013

Design Shanghai, Powerstation of Art, Shanghai/China

2013-14

Messe Kunst und Handwerk, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

2014

Museumsmesse Angewandte Kunst, Landesmuseum Stuttgart und Karlsruhe

2015

Christmas Edition, Handwerksform Hannover

2015

Just wood

Sonderausstellung Eunique, Karlsruhe

2016

Atelier
Kontakt

Armin Kolb
Mirkelweg 12
26441 Jever
Deutschland

Diese Seite
Teilen


Alle Aussteller
der form 2017